Shiatsu- Massage

Bei dieser belebenden japanischen Akupressurmassage deren Wurzeln in der chinesischen Heilkunst (TCM) liegen, behandelt man mit sanften Druck (Daumen, Finger, Handflächen, Ellenbogen und Knien). Blockaden in den Energieleitbahnen (Meridiane) werden aktiviert, wodurch der Energiefluß wieder frei fließen kann. Es werden die Selbstheilungskräfte angeregt. Dehnungen, Schaukeltechniken sowie Rotationen ergänzen die ganzheitliche Behandlung.
Durch Harmonisierung der Körperenergien können die Selbstheilungskräfte angeregt werden.

 

Mit Vorgespräch und Nachruhezeit
60 bis 80 Min. 82 € / 90 bis 110 Min. 112 €

 

Ausübung dieser Massage


Shiatsu wird in angezogener, lockerer Bekleidung am Boden auf einer Futonmatte ausgeführt. Der Behandelte bleibt bekleidet, denn die körpereigene Energie und nicht die Haut soll kontaktiert werden. Aus dem Bauch (Hara) des behandelten heraus, wird die Diagnose erstellt und danach wird behandelt. Die Berührungen finden ohne Einsatz von Hilfmitteln statt. Der Einsatz erfolgt senkrecht, stabil, zunehmend oder in Bewegung aus der Körpermitte (Hara) durch den Einsatz des Körpergewichts mittels meiner Schwerkraft und ohne Kraft.

 

Wirkung der Massage

  • durch den Druck auf die Meridiane werden Blockaden gelöst
  • Spannungszustände, Krämpfe und Versteifungen werden gelöst
  • das Nervensystem wird angesprochen, eine ausgleichende, entspannende
    oder belebende Wirkung entsteht
  • unterstützend in schwierigen Lebensphasen oder beim Übergang
    von einem Lebensabschnitt zum Nächsten (wie zum Bsp. Menopause und Altern)
  • bei Atemwegserkrankungen, Kreislaufproblemen und Kopfschmerzen

Kontraindikationen

  • nach Einnahme von starken Medikamenten, Alkohol, Drogen
  • Zuständen geistiger Verwirrung
  • offenen Wunden oder Prellungen
  • Entzündung des Venen oder Lymphsystems, Krampfadern
  • Schwangerschaft
  • Diabetes
  • bösartigen Tumoren

    Zu den Preisen >> hier